Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software 3.22

Wurmkur von Microsoft

 

Das "Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software" überprüft, ob das System von einem der meist verbreiteten Würmer befallen ist.

Die wichtigsten Funktionen auf einen Blick:

 

  • Schadprogramme finden und entfernen

 

  • Mehrere Prüfmöglichkeiten

 

  • Protokoll der Würmersuche



Würmer suchen und löschen
Das Tool bietet die Möglichkeit, die gefundenen Würmer und Viren auch gleich zu löschen. Das neue Update wurde erweitert und bekämpft nun auch die zuletzt entdeckten Wurmvarianten. Es besteht die Auswahl aus mehreren Prüfmöglichkeiten: Schnellüberprüfung, Check des gesamten Systems und Überprüfung einzelner Ordner.

Protokoll der Würmersuche
Eine Installation der Software ist ebenso wenig erforderlich wie Einstellungen vor der Würmersuche. Ein Bericht über das Ergebnis des Virenscans können Sie in einer Protokolldatei nachlesen. Diese legt das Tool unter dem Dateinamen MRT.LOG im Windows-Ordner "Debug" ab.

Monatliche Aktualisierung
Die Software basiert auf der Technologie des im Jahr 2003 von Microsoft übernommenen rumänischen Sicherheitsspezialisten Gecad. Einmal pro Monat, am "Microsoft-Patch-Day", wird das Removal Tool aktualisiert. Es eignet sich gut als Wurm-Schnellcheck, erkennt die bekanntesten Würmer, bietet jedoch keinen Komplettschutz vor Viren und Würmern. Weiterhin ist daher eine zuverlässige Antiviren-Software zum Schutz des Systems erforderlich.



Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Joachim Fischer
EMail:Durmersheimer-Senioren@T-Online.de


Anrufen

E-Mail

Anfahrt